fuessemariaMitKindhimmeltulpe

Kunstgeschichte

Wissenschaftliche Tätigkeiten



19841987  kunstwissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt
"Geschichte der Kinder- und Jugendliteratur von Beginn des Buchdrucks bis 1750"
der Pädagogischen Abteilung der Universität Köln, Aufgabenbereich war die
wissenschaftliche Analyse und Beschreibung der adressierten Buchillustration
und der Einblattdrucke von 1460 bis 1750.

19871989  wissenschaftlicher Mitarbeiter im Kölnischen Kunstverein,
zuständig u.a. für die Archivierung und für die Konzeption und Durchführung einer
Ausstellung zur Geschichte des Kölnischen Kunstvereins zum 150jährigen Jubiläum,
zusammen mit Wulf Herzogenrath und Stephan Andreae.

19891993  Kunsthistoriker im interdisziplinären Dokumentationsprojekt
"Die Entwicklung der Kunstmetropole Köln seit 1945" im Historischen Archiv
der Stadt Köln.

19911994  selbständig als Art Consultant (Agentur Thyr & Thor).

von 1992Ende 1994  Consulter im PR- und Marketingbereich
des Unternehmens R.J.Reynolds Tobacco, Köln; Konzeption und Aufbau
der Kunstsammlung des Unternehmens, Erstellung des Katalogs der Sammlung
sowie Organisation der Ausstellungen; Beratung, Konzeption und Realisation
von Multimedia-Events, Projektleiter für die Event-Kampagne in der Techno-
und House-Szene, Ausstellungen und zahlreiche Events (Paris, Trier, München,
Köln, Berlin, Potsdam, Dortmund).

seit November 1993  Aufbau/Gründungsleiter des "Zentralarchivs des
internationalen Kunsthandels" in Bonn, zusammen mit dem Galeristen
Rudolf Zwirner.

von 1996Februar 2001  Leiter des "Zentralarchivs des internationalen
Kunsthandels", Bonn.

Mitte 1999  Mitinitiator und Mitbegründer des europäischen Zusammenschlusses
"Vektor: European Archives and Databases: Art and Context" (Bonn, Wien, Kassel,
Rennes, Southampton, Bozen)(www.vektor.at).

Juli 2001November 2001  Senior-Consulter in der Agentur "CK New Media
Consulting", Köln, Beratung und Konzeption für Internet-Operationen mittelständiger
Unternehmen (Design, Kommunikationsdesign, Architektur von Websites),
im speziellen für Galerien und Archivportale.

seit 2001  freiberuflicher Kunsthistoriker

seit 2005  Organisation und Durchführung einer GuidedArtTour zu
Land Art- Projekten von Donald Judd, Walter de Maria, James Turrell,
Michael Heizer, Robert Smithson,
zweimal jährlich in den Sommermonaten im Südwesten der USA.

seit 2014  "Das Denklabor im Bonner Kunstverein", Einbringen von Theoriearbeit in den Ausstellungsbetrieb mit einer Gruppe junger Kunsthistoriker.


Kuratorische Tätigkeiten


19741977  Ausstellungsleiter im Kunstverein Brühl.

Mai 1989   "Vom Maler Bock zur Schönen Gärtnerin".
150 Jahre Kölnischer Kunstverein", Kölnischer Kunstverein (mit Stephan Andreae).

November 1994Februar 1995  "Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft".
Das ZADIK im Kabinett der Kunst- und Ausstellungshalle, Bonn.

April 1997  Kleine Ausstellungsreihe in Köln mit Arbeiten auf Papier,
Endre Tót , Nam June Paik u.a.

2001  Idee, Konzeption und Organisation
der Ausstellung "WertWechsel. Zum Wert des Kunstwerks" im Museum für
Angewandte Kunst Köln (mit Regina Schultz-Möller).

September 2002  Konzeption und Organisation der Ausstellung
"Geht nicht gibt's nicht" während des XIX. Deutschen Kongress für Philosophie "Grenzen und Grenzüberschreitungen" in Bonn, Friedrich-Wilhelms-Universität.

2016  "Stipendiaten der Gorgonza Arts", Museum für Angewandt Kunst, Köln.

2016  "Fluxus", Völklinger Hütte, Europäisches Zentrum für Kunst und Industriekultur, Völklingen.